„Starke Mädchen“ – March for Our Lives

„Emma Gonzales ist das Gesicht einer Bewegung geworden, die inzwischen ganz Amerika erfasst hat. Sie heißt „March for Our Lives“ und wird von Schülern angeführt. Vor allem: Von Schülerinnen. Junge Frauen, die für schärfere Waffengesetze in ihrem Land kämpfen. Und damit auch: für ihre Zukunft.“

„Auch Naomi Wadler, 11 Jahre alt, sprach an diesem Tag zu den Hunderttausenden, die durch Washington zogen. Sie hat die Gedenkveranstaltung für die Parkland-Opfer an ihrer Grundschule in Alexandria, Virginia, organisiert. Die Schüler gingen für 18, nicht für 17 Minuten nach draußen und gedachten der Opfer. Eine Minute für jedes Opfer aus Parkland. Und eine weitere für Courtlin Arrington, ein afro-amerikanisches Mädchen, das kurz nach dem Attentat in Florida an ihrer Schule in Alabama erschossen wurde. „Ich bin heute hier, um an die vielen afro-amerikanischen Mädchen zu erinnern, deren Schickale es nicht auf die Titelseiten der Tageszeitungen schaffen! Deren Stories nicht in den Abendnachrichten laufen. Die nicht mehr sind als eine Nummer in einer Statistik.“

march

Artikel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s