Nachgedacht: „Als würde man Knochenbrüche mit Pflastern behandeln …“

"Jedenfalls erklärte L. nun, dass sie als Fachlehrerin ein paar Jahre recht gute Arbeit geleistet, aber eine tiefgreifende und zunehmende Unzufriedenheit mit ihrer Rolle empfunden habe. Das Problem sei die Zeit gewesen, die jämmerlichen Minuten - um nicht zu sagen Sekunden -, die man dem einzelnen Schüler widmet, wenn man in einer kurzen Schulstunde je … Nachgedacht: „Als würde man Knochenbrüche mit Pflastern behandeln …“ weiterlesen

Taking the Lead-Report: So benachteiligt sind Mädchen und junge Frauen weltweit

"Mädchen und junge Frauen auf der ganzen Welt können und dürfen nicht so, wie sie wollen, zeigen verschiedene Berichte. Zeit, dass sich das ändert." ein Beitrag von Jessica Wagener, ze.tt, 24.06.2019 "Ach, ich erinnere mich noch lebhaft an dieses eine Gespräch. Ich versuchte einem Bekannten zu erklären, warum Frauen leider oft nicht die gleichen Chancen … Taking the Lead-Report: So benachteiligt sind Mädchen und junge Frauen weltweit weiterlesen

„Warum Mädchen bessere Noten haben, Buben aber Karriere machen“

"Sie sind fleissiger und machen die besseren Abschlüsse: Mädchen übertrumpfen Buben in der Schule. Doch im Berufsleben hinken sie hinterher. Da helfen auch keine Frauenquoten. Die Probleme liegen in der Kindheit. (...) Gerade Mädchen wird oft ein Bild vermittelt, das auf den ersten Blick zwar erstrebenswert scheint, den Kindern aber später schadet: «Sei brav, sei … „Warum Mädchen bessere Noten haben, Buben aber Karriere machen“ weiterlesen

„Vielfalt ist eine Aufgabe für alle!“

Von Lehrern mit "Migrationshintergrund" wird viel erwartet: Sie sollen Vorbilder für Kinder aus Einwandererfamilien sein und "interkulturell" vermitteln. Schulen dürften ihre Verantwortung aber nicht an sie abgeben, sagt die Erziehungswissenschaftlerin Yasemin Karakaşoğlu in einem Gastbeitrag für den MEDIENDIENST. "Die Schülerschaft in Deutschland wird immer vielfältiger. Bereits heute hat rund ein Drittel der Kinder und Jugendlichen … „Vielfalt ist eine Aufgabe für alle!“ weiterlesen

Workshops von Schüler*innen für Schüler*innen

Ab dem Schuljahr 2018/19 bieten unsere Schüler*innen im Rahmen unseres Praxistages Worshops für eine Kleingruppe von ca. 4 Schüler*innen an. Durch einen reduzierten Unterrichtsumpfang möchten wir soziale und praktische Themen bündeln und gleichzeitig auf spätere berufliche Tätigkeitsfelder vorbereiten. Eine Patenschaft für ein Produkt von #hegelART zu übernehmen und andere Menschen in der Herstellung als Spezialist*in … Workshops von Schüler*innen für Schüler*innen weiterlesen

#hegelArt

Es ist soweit! Zukünftig können unsere Produkte auch online bestellt werden. Dafür gibt es eine neue Seite: https://vernetzte-maedchenarbeit.com/hegelart/ #hegelART beschreibt handgefertigte Einzelstücke der Schüler*innen der Außenstelle Hegelstraße der Albert-Schweitzer-Schule Stuttgart. Die sich gerade etablierende Schulfirma verkaufte bereits erfolgreich beim diesjährigen Sommerfest der Stammschule und fertigte Produkte für die Schulkunstausstellung im Staatlichen Schulamt Stuttgart an. Zudem … #hegelArt weiterlesen

Einzigartige Produkte aus der Hegelstraße

Wir verkaufen im Rahmen unserer Projektprüfung: ♠ Retro-Uhren aus alten Motorradschildern ♠ Buchuhren ♠ Bücher mit Häckchen, die man gut als Schlüsselanhänger verwenden kann ♠ für Leseratten Lesezeichen aus alten Buchrücken ♠ laminierte Bauanleitungen Die Werke sind in sehr schönem alten Design. Betsellungen nehmen wir gerne entgegen. Bitte einfach eine Mail an uns senden Kontakt. … Einzigartige Produkte aus der Hegelstraße weiterlesen

Mädchen*klassenfirma oder nicht …

... das wollen wir herausfinden. Im Rahmen der diesjährigen Projektprüfung stellen wir veschiedene Produkte her, die zur Erbrobung bereits als Geschenke vergeben wurden. Erarbeitete Bauanleitungen für Pädagog*innen oder Privatpersonen bieten wir ebenfalls an. Hier schon mal ein Vorgeschmack. Nähere Informationen folgen in Kürze ... "Retro-Uhren" "Oldschool-Bücher mit Haken"