Mädchen*arbeit Stuttgart: DAS haben wir geschafft! Und wir machen weiter! Rückblick, Ausblick und ein herzliches Danke aus der Außenstelle Hegelstraße / JELLA

Das Schuljahr 2019/20 startete wahnsinnig rasant mit verantwortungsvollen und kreativen Aktionen aber auch Angeboten, die unsere Schüler*innen forderten. Bis zum Ende des Schuljahres verspricht es so weiter zu gehen. Unsere Schüler*innen scheinen dieses Jahr besonders von außerunterrichtlichen Angeboten und somit auch von externen Fachkräften zu profitieren. Ebenso bringen sie sich unermüdlich mit neuen Vorschlägen für … Mädchen*arbeit Stuttgart: DAS haben wir geschafft! Und wir machen weiter! Rückblick, Ausblick und ein herzliches Danke aus der Außenstelle Hegelstraße / JELLA weiterlesen

WIR HABEN EINE STIMME Vernissage: 03.12., 17.00Uhr, „Ja! zur Selbstbestimmung“

Anlässlich des jährlichen „Internationalen Tag – NEIN zu Gewalt an Frauen*“ mit vielen Aktionen, Projekten und engagierten Stimmen rund um den 25.11.2019 haben die Albert-Schweitzer-Schule und die Dietrich-Bonhoeffer-Schule aus Stuttgart gemeinschaftlich mit ihren Mädchen*klassen ein Projekt mit dem Thema „Ja – zur Selbstbestimmung“ durchgeführt. Weltweit sind Mädchen* und Frauen* zunehmend Gewalt ausgesetzt, auch in Deutschland … WIR HABEN EINE STIMME Vernissage: 03.12., 17.00Uhr, „Ja! zur Selbstbestimmung“ weiterlesen

„Und ob ich tanze“: Tanzworkshop für Mädchen* mit Cerebralparese

Ein beeindruckender Dokumentarfilm unter der Regie von Lars Pape. https://vimeo.com/374608587 "Pape, Stern & Schürmann präsentieren: Und ob ich tanze! 2019 findet zum ersten Mal in Deutschland ein Tanzworkshop für Kinder mit Cerebralparese statt. Und zwar am Staatsballett Berlin, veranstaltet durch das Education-Programm "Tanz ist KLASSE! e.V." Leonie und Hannah, zwei Mädchen mit sehr unterschiedlichen Ausprägungen … „Und ob ich tanze“: Tanzworkshop für Mädchen* mit Cerebralparese weiterlesen

NEIN zu Gewalt an Frauen* – JA zur Selbstbestimmung: eine Ausstellung der Stuttgarter Mädchen*klassen im Diakonischen Werk

Was haben Schnipsel vor einem Mülleimer mit Selbstbestimmung zu tun? Wie nähern sich die Schüler*innen durch individuelle Tags an ihr Selbst? Vor der Bestimmung ... Können Mauern auch friedlich eingerissen werden? Was hat es mit den Fußabdrücken der Grundschüler*innen auf sich? Darf ich selbstbestimmt lieben? Mich individuell ausdrücken? MICH lieben? Wo sind Grenzen? Wann darf … NEIN zu Gewalt an Frauen* – JA zur Selbstbestimmung: eine Ausstellung der Stuttgarter Mädchen*klassen im Diakonischen Werk weiterlesen

Mädchen*arbeit: Politik trifft auf Kultur

Mädchen*arbeit heißt für uns zugleich auch politische Arbeit. Dabei geht es nicht nur um die Stärkung der Einzelperson bzw. Personengruppen, sondern auch um die konkrete Thematisierung aktueller gesellschaftspolitischer "Schieflagen", aber auch "Errungenschaften" mit und innerhalb der Gruppe. In diesem Schuljahr lag der Fokus stark auf demokratischen bzw. antidemokratischen Strukturen. Themenfelder gab und gibt es in … Mädchen*arbeit: Politik trifft auf Kultur weiterlesen

Vorgestellt: Superheldin in XXL? Wo gibt`s denn so was?

Eine Buchvorstellung der besonderen Art. Warum? Zum einen ist die Superheldin - eine pausbäckige Weihnachtsfee mit Flugponcho und türkisfarbener Mütze - den meisten Leser*innen noch nicht bekannt, da das Buch von Ina Opitz und Annika Groß gerade erst frisch aus dem Druck erschienen ist. Zum anderen wurde eine Figur geschaffen, die große Taten vollbringt, nicht … Vorgestellt: Superheldin in XXL? Wo gibt`s denn so was? weiterlesen

Vorgestellt: Regenbogen.Bildung.Stuttgart

Im Auftrag der Vielfalt "Wer bin ich? Eine Frage, die vor allem junge Menschen bei der Bewältigung ihrer Entwicklungsaufgaben umtreibt. Sie sind auf der Suche nach Antworten. In der Schule, in ihrer Freizeit, im Freundes- und Familienkreis, in ihrem Sozialraum und unserer Gesellschaft. Dabei treffen sie auf eine Vielfalt, die manchmal überfordert. Was ist normal? … Vorgestellt: Regenbogen.Bildung.Stuttgart weiterlesen

Nachdenken über Dachau: ein Interview von und mit Schülerinnen

1. April 2019. Mit gemischten Gefühlen, aber gespannt machen wir uns auf den Weg zur Gedenkstätte Dachau. Geredet, Fotos gesichtet, virtuell das Gelände begangen, Versuche, zu verstehen ... all das lief im Vorfeld. Vor Ort zu sein, Gebäude und Geschichten im Kopfe zu rekonstruieren, in der Gaskammer zu stehen ... all das sind die Dinge, … Nachdenken über Dachau: ein Interview von und mit Schülerinnen weiterlesen

Medienkompetenz in der Schule: „Reden wir nur über gute Sachen auf dem Handy“

Was für ein guter Vorschlag! Nicht kapiert? Hier kommt der Comic dazu ...! Künstlerin: C., 13 Jahre, Schülerin der Albert-Schweitzer-Schule, Stuttgart Digital macht Schule / PSD L(i)ebensWert "Der Blog ist eine sinnvolle und bereichernde Erweiterung unserer sonderpädagogischen Förderung und macht den Unterricht in vielen Fächern lebendiger. Durch den Blog werden die Schüler*innen ermutigt, ihr Erleben … Medienkompetenz in der Schule: „Reden wir nur über gute Sachen auf dem Handy“ weiterlesen

Thema #3 von project66: „Stoppt Mobbing!“

Bald in der Hall of Fame Stuttgart zu sehen: „Für den 66. Europäischen Wettbewerb haben wir uns für das Thema „Streetart – Vandalismus, Protest oder Kunst?“ entschieden. (…) Wir wollen durch kreative Arbeit wichtige Themen ansprechen und vor allem: darauf aufmerksam machen.“ "Stoppt Mobbing!" Elemente: zeigender Finger/ sitzende Frau/ Text: „Stop Mobbing“ Aussage: Mobbing muss … Thema #3 von project66: „Stoppt Mobbing!“ weiterlesen