Die Haut, in der ich wohne … ein Projekt Stuttgarter Mädchen*klassen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen*

Auch dieses Jahr werden wir nicht müde, uns mit 50% der Weltbevölkerung solidarisch zu zeigen und wollen uns zugleich aber auch den Raum und die Zeit für den auf sich selbst gerichteten Blick nehmen.  Dieser, zunächst individuelle Blick, die Erlaubnis, sich Ängsten, Träumen, den eigenen Körper, die Vergangenheit oder Gegenwart betrachten zu können, wird dann … Die Haut, in der ich wohne … ein Projekt Stuttgarter Mädchen*klassen zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen* weiterlesen

Wann haben wir es verpasst, attraktivere Angebote zu machen?

- Metapher E.see – Der eine Blick - Wer sind DIE Jugendlichen in Stuttgart, Frankfurt, Hamburg, Stadt, Dorf? Wer ist in den letzten Monaten zu Wort gekommen? Welche Bilder sind v. a. in der Mehrheitsgesellschaft hängen geblieben und haben weitere zementiert: So sind also. DIE Jugendlichen (natürlich nicht meine Tochter*, mein Sohn*, die meiner Familie, … Wann haben wir es verpasst, attraktivere Angebote zu machen? weiterlesen

Wann wird es wieder so, wie es nie war?

Schule ist, zumindest für unsere Schüler*innen, weit mehr als durch die Prüfungen zu kommen und für den Moment Wissen anzuhäufen, das kurze Zeit später nicht mehr abgerufen und/oder für die Zukunft kaum relevant ist. Schule ist für unsere Schüler*innen zunächst ein zu prüfender Ort: Bin ich hier willkommen? Kann ich mich trauen und (an)vertrauen?Für uns … Wann wird es wieder so, wie es nie war? weiterlesen

RosaMag: erstes Online-Magazin für afrodeutsche Frauen

Gründerin: Ciani-Sophia Hoeder "In Berlin geboren und aufgewachsen, hat Ciani-Sophia Hoeder unzählige Magazine verschlungen, sich durch viele Blogs gescrollt, doch nicht in einem einzigen, hat sie sich selbst gesehen. Ihre Afrolocken. Ihre Hautfarbe. Ihre Bedürfnisse. Ihre Perspektive. Ihre kleine, große und bedeutende Welt. Bis jetzt. Nach langen Brainstorming-Sessions, zig verworfenen Logos und einigen verputzten Schokoladenkeksen … RosaMag: erstes Online-Magazin für afrodeutsche Frauen weiterlesen

#Meine Stimme: Einführung eines gesetzlichen Feiertags in Baden-Württemberg?

Auftakt: J., 15 Jahre. Vielen Dank für deine wichtigen Gedanken und Anregungen. In den nächsten Tagen werden immer wieder Schüler*innen zu diesem Thema das Wort ergreifen. Unter #Meine Stimme werden sich die Schüler*innen auch zukünftig mit Beiträgen zu Vorbildern, (politischer) Streetart und (Lebens-)Themen, die unweigerlich uns alle betreffen, äußern. "Da gestern der Internationale Frauentag war, … #Meine Stimme: Einführung eines gesetzlichen Feiertags in Baden-Württemberg? weiterlesen

Margarete Stokowski: Stellen Sie sich vor, Solidarität wäre der allerhöchste gesellschaftliche Wert

Die Selbstliebe in Zeiten des Coronavirus "Ein naives Gedankenexperiment: Was wäre, wenn in Zeiten drohender Coronakrise nicht jeder nur an sich denken würde, sondern Verantwortung für seine Mitmenschen übernähme? Stellen Sie sich das mal vor!" eine Kolumne von Margarete Stokowski, Spiegel Kultur, 03.03.2020 "Der beste Schutz gegen eine Ausbreitung des Coronavirus ist regelmäßiges Händewaschen, nicht … Margarete Stokowski: Stellen Sie sich vor, Solidarität wäre der allerhöchste gesellschaftliche Wert weiterlesen

8. MÄRZ: INTERNATIONALER FRAUEN*TAG – SEIT 2019 EIN FEIERTAG IN BERLIN. UND BEI UNS?

Kämpfe von Frauen*, weibliche Vorbilder, Vorreiter*innen. 50% der Bevölkerung und immer noch nicht selbstverständlich repräsentiert in Schule und Unterricht. Idee für eine unterrichtliche Auseinandersetzung zum Internationalen Frauen*tag / Fächer Geschichte und Deutsch (lineare Erörterung) 1910 vorgeschlagen durch Frauenrechtlerin Clara Zetkin, fand der Internationale Frauentag erstmals am 19.03.1911 statt. Auf der Straße forderten Frauen das Wahlrecht … 8. MÄRZ: INTERNATIONALER FRAUEN*TAG – SEIT 2019 EIN FEIERTAG IN BERLIN. UND BEI UNS? weiterlesen

Mein europäisches Sichtfenster …

... aus aktuellen Anlässen. Auch dieses Jahr haben unsere Schüler*innen an Beiträgen für den 67. Europäischen Wettbewerb gearbeitet und ihre Ergebnisse zum übergeordneten Thema "Mein europäisches Sichtfenster" eingereicht. Es sind Gedichte entstanden, die Zuversicht versprechen und Wünsche enthalten. "Wir wünschten, dass Menschen, die das Leben nur grau oder schwarz sehen, auch Zuneigung und Liebe erfahren … Mein europäisches Sichtfenster … weiterlesen

„Wir brauchen mehr Geschichtsunterricht“

Heute vor 75 Jahren wurde Auschwitz befreit. Wie sieht Geschichtsunterricht heute aus? Welchen Auftrag hat Schule? Oder liegt es vielmehr in den Händen engagierter Einzelpersonen, aktuelle Kontexte in Bezug zu "DAMALS" zu setzten? Exemplarisch ein Beitrag der Hamburger Schülerin, E. Sadigh (17 J.) mit einem deutlichen Appell: "Wenn Schule uns dabei helfen soll, kritisch denkende … „Wir brauchen mehr Geschichtsunterricht“ weiterlesen