Minderjährige Mütter „14-18-10-28“: eine Langzeitdokumentation von Cornelia Grünberg

valencia#6 2017Ausführliche Informationen zum u. a. Projekt, den Protagonistinnen, Schulbegleitmaterial zu ACHTZEHN und die Trailer findet ihr hier.

„14 – 18 – 10 – 28 ist eine Langzeitdokumentation, eine Reihe von Kino-Dokumentarfilmen, mit denen ich die vier minderjährigen Mütter Laura, Fabienne, Lisa und Steffi und ihre Kinder 14 Jahre lang  filmisch dabei begleiten will, wie sie – alleine oder in Beziehungen -ihre junge Mutterschaft meistern und dabei erwachsen und vielleicht sogar glücklich werden. Die beiden Teile  „VIERZEHN – Erwachsen in 9 Monaten“ (Kinderfilm GmbH 2011) und  „ACHTZEHN – Wagnis Leben“ (14P Filmproduktion GmbH 2014) habe ich bereits gedreht.
Weitere Filmprojekte sind bereits in Arbeit. Nun will ich auch auf die „Die Kinder der Kinder“ eingehen, auf Leyla, Valentin, Jason und Stella Luna. Für „ZEHN – Die Kinder der Kinder“ haben Andreas Grünberg und ich bereits Drehbuchföderung der FFA erhalten.  In ACHTUNDZWANZIG  werden die Kinder dann so alt sein wie ihre Mütter bei der Geburt der Kinder. Vier junge Mütter, vier Kinder, über 14 Jahre filmisch begleitet in einer sich stetig verändernden Welt: Welche Träume haben sich erfüllt, welche (noch) nicht? Was ist gelungen, was (noch) nicht? Wie haben sich die Kinder entwickelt? Wie die jungen Mütter? Wie sehen Mütter und Kinder ihr bisheriges Leben  – und wie ihre Zukunft?“

VIERZEHN – Erwachsen in neun Monaten, volle Länge

 

ACHTZEHN – Wagnis Leben, Trailer

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s