Eröffnung: Pädagogische und therapeutische Hilfen für Jugendliche und junge Frauen* JELLA I-III

Am 21.05.2019 ist es soweit: Umzug, Umbau und Angebotserweiterung sind weitgehend abgeschlossen. Es wird Zeit, dies auch zu feiern.

Seit dem 01.04.2019 können bis zu 6 Jugendliche und junge Frauen* am bisherigen Standort Vandalenstraße (jetzt JELLA II) in einer traumapädagogisch konzipierten Mädchen*wohngruppe einen stabilisierenden Ort für sich finden.
Der neue Standort bietet seit August 2018 in der Neckarsulmer Straße für 8 Jugendliche und junge Frauen* eine Therapeutische Wohngruppe mit dem Schwerpunkt Suchtprobleme und Traumafolgestörungen und mit 2 Plätzen einen Erprobungsraum hin zur Verselbständigung (JELLA III, Betreutes Jugendwohnen ab 16J.).

Der 21.05. soll ein Tag der Begegnung werden. Neben Hausführungen, wird es u. a. kleine Ausstellungen, Musik und ausreichend Zeit für einen Austausch bei leckeren Snacks geben.

Die Jugendlichen und  jungen Frauen* waren und sind im gestalterischen Vorlauf, aber auch während der Eröffungsfeier aktiv eingebunden.
So führen sie durch die beiden Standorte, präsentieren Produkte der Schulfirma und stehen für Fragen zu den Ausstellungen „StreetArt – Think about it …“ (JELLA I) und „Nachdenken über Dachau“ (JELLA III) zur Verfügung.

 

Vorbereitung der Ausstellung: „Nachdenken über Dachau“

 

Motive der Ausstellung: „StreetArt – Think about it …“

 

Weitere Informationen über die Arbeit von JELLA findet ihr hier.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s